Wonach soll ich beim Kauf von Wurfspiele suchen?

Leonas Bohl

"Nichts und gar nichts. Kümmere dich nicht um die Qualität, sondern nur um den Preis." Ich bin ein großer Fan von billigen, warfbaren Spielen, und als Deutscher versuche ich oft, so viele verschiedene Wurfspiele wie möglich zu kaufen.

Und dann fange ich an zu denken. Was wäre, wenn wir ein billigeres, wirbelbares Wurfspiel machen könnten? Ein Wurfspiel, das mehr Geld einbringen könnte. Also frage ich mich: Was ist das größte Hindernis, um das Wurfspiel zu machen, das wir machen können? Und wie können wir das tun? Ich beginne mit der Suche im Internet, und ich entdecke, dass die Leute keine gute Idee haben, wie man ein Wurfspiel gestaltet. Die Menschen verwenden Wörter wie "warmbar", aber dieses Wort wird oft mit dem Werfen von Darts in Verbindung gebracht, anstatt mit Spielen. Also fange ich an, ein paar Dinge über Game Design zu lernen. Meine erste Frage ist, wie man ein Spiel so gestaltet, dass es für ein ganzes Publikum interessant ist. Was ist die Kernidee, die ein Spiel interessant macht? Die Kernidee für ein Spiel ist, was man mit sich selbst spielt? Die Grundidee eines guten Spiels ist es, nicht nur ein einziges Ziel zu haben, sondern mehrere verschiedene Ziele, eines für jede Aktion. Dabei ist es fraglos besser als Lifetime Basketballkorb. Ich finde auch, dass, je mehr ich über den Bereich des Game Designs lerne, desto mehr merke ich, dass die Leute oft nur eine Sache auf einmal machen, anstatt zu versuchen, eine interessante Erfahrung für alle Spieler zu machen. Am Ende besteht ein Spiel also aus zwei Teilen: der Idee des Spiels und der Art und Weise, wie man das Spiel spielt. Die Kernidee ist, was ein Spiel gut macht. Ich möchte es einfach halten: Es geht darum, das Interessante zu sehen und zu spielen, ohne den Anweisungen folgen zu müssen. In meinem Fall geht es um Spiele, die einen zum Lachen bringen oder zum Denken und Spaß bringen, aber auch zum neuen Denken. Ich habe auch festgestellt, dass einige Dinge einfach zu kompliziert sein können, ohne es zu versuchen, aber ich bin auch die Art von Person, die es liebt, Fehler zu machen und Dinge auszuprobieren, die hart sind, und so habe ich meine eigene Denkweise. Dabei ist es auf jeden Fall besser als Wurfspiele Erfahrung. Das ist eine gute Sache. Ich habe viele andere Ideen, aber ich denke gerne, dass ich einen einfachen Zugang zu den Dingen habe, der mir hilft, mich zu konzentrieren und mich besser auf eine Aufgabe zu konzentrieren. Also lassen Sie mich damit beginnen:

Ich spiele gerne Spiele mit Leuten, die Spiele mögen. Ich weiß nicht wirklich, was das bedeutet, aber ich denke, das ist die wichtigste Regel im Leben: Je weniger Zeit du hast, um Spiele zu spielen und je mehr du aus ihnen herausholen kannst, desto besser. Du kannst immer etwas Besseres bekommen. Es gibt also viele Möglichkeiten, Spiele zu spielen: Du kannst rausgehen und mehr Geld ausgeben und ein schöneres Haus kaufen; du kannst eine neue Konsole kaufen oder einen größeren Bildschirm kaufen; du kannst deine alten Computerspiele auf deinem iPad oder Smartphone spielen; du kannst auf deinem Laptop oder auf einem großen Bildschirm mit all deinen Freunden in deinem Haus spielen.

Ich habe erst kürzlich meine erste Konsole und meine nächste gekauft. So bekomme ich jetzt fast jeden Tag ein neues Spiel und die alten Spiele bekommen ein zweites Leben auf meinem Gaming-Computer.